Aktuelles


Zauberschrank in Aktion

Die Schülerinnen und Schüler des Projekts „Zauberschrank“ sammelten mit Hilfe der gesamten Schule, Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden für den Weihnachtstrucker der Johanniter. In den Klassen 1-10 wurden fleißig Kartons mit allen Notwendig-keiten für Länder gepackt, die damit leider nicht so gut versorgt sind. Insgesamt 5 große Kartons konnten bei der Johanniter-Stelle abgegeben werden. Die Aktion findet jedes Jahr ab November bis kurz vor Weihnachten statt. Hierzu ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Klassen und an die drei Schüler/innen des Projekts Zauberschrank. Der Zauberschrank ist ein Kleidertauschprojekt, bei dem alle Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen und Betreuer/innen der Beethovenschule durch hineinlegen oder herausnehmen von gut erhaltenen Kleidungsstücken mitmachen können. Hast auch du etwas für den Zauberschrank? Oder möchtest du mal schauen, ob etwas für deinen Style dabei ist? Dann schau einfach vorbei! Der schwarze Kleiderschrank steht in der Eingangshalle und wird immer dienstags und donnerstags durch das Team geöffnet. Viele tolle Hosen, Shirts und Sneaker haben so ihre Besitzer gewechselt und diese glücklich gemacht. 

mehr lesen

Vorlesewettbewerb

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb in Kl. 6 zeigten sich viele lesebegeisterte Schüler mit ihren Lieblingsbüchern, sodass den Klassenkameraden als Jury im ersten Durchgang die Entscheidung sehr schwer fiel. Lena (6a), Loris (6a), Raghd (6b) und Neven (6b) konnten sich gegen ihre Mitstreiter am Ende durchsetzen. Im zweiten Durchgang traten dann die Klassensieger in einem spannenden Duell mit neuen Texten gegeneinander an. Lena (6a) ist zur Schulsiegerin des Lesewettbewerbs 2022 gekürt worden und wird unsere Schule im Februar 2023 im Kreisentscheid vertreten. Wir wünschen ihr dafür viel Glück!

Adventszauber

Nach zwei Jahren Pandemiepause durften wir am 15. Dezember endlich wieder unseren Adventszauber durchführen. Auf dem toll illuminierten Primarhof baten alle Klassen Speisen, Getränke oder Weihnachtsutensilien feil. Außerdem hat unser Förderverein einen Stand mit dem Verkauf von Würstchen, Getränke und Kartoffelsuppe (unterstützt durch die 7c) organisiert. Viele Eltern, Schüler, Geschwister und andere haben uns an diesem schönen Abend besucht. Das Wetter hat "gehalten" und es fing erst zum Abbau an zu regnen. Wir danken allen Besuchern und vor allem allen helfenden Händen, die den Adventszauber so möglich gemacht haben.

mehr lesen

4b schmückt Weihnachtsbaum im Rathaus

Kurz vor dem ersten Advent durfte die Klasse 4b den Weihnachtsbaum des Oberbürgermeisters schmücken und sorgte damit für den vorweihnachtlichen Zauber im Rathaus. Im Vorfeld bastelten die Schüler gemeinsamen mit ihren Eltern an einem netten Bastelnachmittag in der Schule den Baumschmuck. Nachdem der Baum im Rathaus verziert war, überreichte Herr Häusler an jedes Kind einen Schokonikolaus als kleines Dankeschön.

mehr lesen

Achter untersuchen Herz, Lunge und Leber

An zwei Tagen wurde im Biologieunterricht in den 8en Klassen jeweils eine Schweinelunge präpariert. Im Zuge der Thematik „Atmungssystem“ durften die Schülerinnen und Schüler ins Innere eines Schweines blicken. Die Organe des Menschen und des Schweins ähneln sich, wodurch wir einen Einblick in unser eigenes Innenleben und dessen Funktionsweise erhielten. Außerdem bekamen wir die Schweineleber sowie das Schweineherz zu sehen. Letzteres wird im kommenden Jahr dann genauer betrachtet, sodass auch die Funktionsweise unserer Druck-Saug-Pumpe genauer unter die Lupe genommen werden kann.

mehr lesen

Kinderkonferenz im Rathaus

Am 16.11.2022 nahm die Klasse 4b mit voller Begeisterung und Neugier an der Kinderkonferenz im Rathaus teil. Im Vorfeld beschäftigte sich die Klasse intensiv mit dem Thema ,,Kinderrechte" und äußerte auch schon unserem Schulleiter ihre Veränderungswünsche. Im Rathaus wurde die Klasse von dem Maskottchen Kiko empfangen mit dem sie später auch gemeinsam das ,,Kinderechte-Lied¨ gesungen haben. Anschließend durfte eine kleine Gruppe ihre Anliegen präsentieren. Die Klasse hat sich vor allem für kostenlose Busfahrten, frei zugängliche Bolzplätze und Skateparks eingesetzt. Die Bürgermeisterin und die zuständigen Personen der Stadt nahmen daraufhin Stellung. Zum Schluss durfte die Klasse noch Fotos mit Kiko schießen, Bilderrahmen zur Erinnerung gestalten und Süßigkeiten verputzen.

 

mehr lesen

Produktive Teamarbeit am pädagogischen Tag

Am pädagogischen Tag haben alle LehrerInnen der Beethovenschule angepackt. Es gab 45 Displays im ganzen Schulhaus zu montieren. Dank der Vorarbeit unseres technischen Leiters, Herrn Backes, der am Wochenende vorher 180 Löcher für die Halterungen vorgebohrt hat, konnten wir alle Displays auspacken, vor Ort transportieren und montieren. Dank der Hilfe des Bauhofs haben wir alle Displays an diesem Tag aufhängen können. Außerdem wurden 180 iPads von den KollegInnen ins System integriert, die die Schüler im Unterricht nutzen können. Vom Kreismedienzentrum hatten wir Herrn Rees noch als Fortbildner eingeladen, der interessierten LehrerInnen zwei Kurse in "GoodNotes" angeboten hat. Ein gemeinsames Mittagessen rundeten diesen sehr produktiven pädagogischen Tag ab. 

mehr lesen

Einschulung Erstklässler

Am Freitag, 16.09.22 durften wir gemeinsam mit den Familien unsere neuen Erstklässler in der Mensa einschulen. Nach der Begrüßung aller Anwesenden gaben die beiden zweiten  Klassen unter der Leitung von Frau Kolb und Frau Hansen ein Musikstück zum Besten. Anschließend wurde jedes Kindergartenkind mit Hilfe unserer automatischen Einschulungsmaschine zum Schulkind. Die Klassen gingen danach mit ihren beiden Klassenlehrerinnen Frau Allweier und Frau Hoffmann in ihre Klassenzimmer und verbrachten dort die erste Unterrichtsstunde.

mehr lesen

Einschulung Fünftklässler

Die Einschulung unserer neuen fünften Klassen fand im Beisein ihrer Eltern in der Mensa statt. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Schulleiterin wurden die Klassenlehrerteams vorgestellt. Herr Scherer und Frau Graf begleiten die Klasse 5a. Frau Christ und Frau Ünver begleiten die Klasse 5b. Anschließend gingen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren LehrerInnen ins Klassenzimmer und erfuhren ihre Stundenpläne und erhielten viele weitere Informationen.

mehr lesen

Lernförderliche Leistungsrückmeldung in der Primarstufe

Im Schuljahr 2022/23 nehmen die neuen ersten und zweiten Klassen der Beethovenschule am Schulversuch "Lernförderliche Leistungsrückmeldung in der Grundschule" teil. Dazu wurden wir nach unserer Interessensbekundung vom Kultusministerium ausgewählt. In den nächsten Jahren werden sukzessive alle neuen Klassen der Primarstufe dazukommen.

mehr lesen

Schöne Sommerferien

Das Team der Beethovenschule wünscht allen SchülerInnen und Eltern eine erholsame Sommerzeit. Wir beginnen wieder am 12. September um 08:45 Uhr mit den Klassen 2-4 und 6-10.

 

Die neuen ersten Klassen beginnen am Freitag, 16.09.2022 um 09:45 Uhr in der Mensa. Die Erstklasseltern treffen sich zum ersten Elternabend bereits am Mittwoch, 14.09.2022 um 19 Uhr in der Mensa.

 

Die neuen Fünftklässler beginnen am Mittwoch, 14.09.2022 um 08:30 Uhr in der Mensa.

 

Wer für sein Kind der ersten oder fünften Klasse eine Betreuung schon in der ersten Schulwoche benötigt, setzt sich bitte mit unserem Sekretariat in Kontakt (spätestens bis Freitag, 09.09.2022).

 

Unser Sekretariat ist wieder ab Donnerstag, 01.09.2022 erreichbar. Bis dahin werden keine Anrufe oder Mails entgegengenommen. 

Schulsanitätstag

Am Donnerstag durften 18 Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter der Beethovenschule endlich wieder einen SSD Tag erleben. In den Örtlichkeiten vom DRK Ortsverein Singen haben sich die Schülerinnen und Schüler am Vormittag noch einmal mit den Themen zur Ersten Hilfe beschäftigt. Verbände wurden angelegt, unterschiedliche Lagerungen geübt ( Stabile Seitenlage, Schocklage..), besprochen, wie man Patienten symptomorientiert behandelt und die HLW mit Beatmung und AED wurde wiederholt. 

Nach der Fortbildung am Vormittag hat die Schulleitung zur Stärkung Pizza für alle Teilnehmer/innen und Helfer/ innen spendiert. 

 

mehr lesen

Unsere Abschlussschüler Klassen 9 und 10

Am 14.07.2022 fand die festliche Zeugnisübergabe unserer HauptschülerInnen und RealschülerInnen der Klassen 9a, 9b und 10 an der GMS Beethovenschule statt.
Alle Schülerinnen und Schüler waren mit ihren Eltern in die Mensa geladen. Nach jeweils kurzen Ansprachen durch die Schulleitung sowie den KlassensprecherInnen, verabschiedeten die KlassenlehrerInnen mit einem lachenden und weinenden Auge ihre SchülerInnen.

Für besondere Leistungen im schulischen Bereich erhielt Marius einen Preis. Ein Lob erhielten: Leonie, Alin, Tobias, Nico, Jersey, Zana, Julie, Laura  und Sky. 

Für seine außergewöhnlichen Leistungen in den Fächern Englisch und Französisch erhielt Nico jeweils den Fachpreis. 

Für ihr soziales Engagement über all die Schuljahre hinweg, erhielten folgende SchülerInnen einen Sozialpreis: Mara, Leonie, Jersey, Marius, Zana und Laura.

mehr lesen

Biologieunterricht zum Anfassen

Dass Biologieunterricht nicht nur aus langweiligen Aufgaben aus dem Buch besteht, konnten unsere SchülerInnen diese Woche hautnah beim Besuch von Eddi und Emma erleben. Während die SchülerInnen die beiden Landschildkröten beobachteten und auch mal füttern und streicheln durften, erklärte ihnen die Besitzerin, Fr. Arnold, alle wissenswerten Infos über die Herkunft und artgerechte Haltung und erzählte auch lustige Geschichten über die Eigenarten der beiden über 20-jährigen Schildkröten. Die SchülerInnen mochten sich nur ungern von den Tieren trennen und hoffen alle auf ein baldiges Wiedersehen mit den beiden in der Schule.

mehr lesen

Spenden für die Ukraine

Der Ukrainekrieg beschäftigt natürlich auch die Schüler und Schülerinnen der Beethovenschule. So war es der Klassenstufe sechs ein Anliegen selbst etwas zu tun, um den Menschen in der Ukraine zu helfen. Gemeinsam haben sie Kuchenverkäufe organisiert und damit insgesamt 250 Euro gesammelt.

Um eine Verbindung zu unserer Region zu schaffen, entschieden sie sich das Geld an die Singener Partnerstadt Kobeljaki zu spenden, für die die Stadt eigens ein Spendenkonto eingerichtet hat.

Danke an alle, die bei der Aktion mitgeholfen haben!

mehr lesen

Keine Ferienverlängerungen

Wir möchten wegen häufiger Nachfrage nochmals darauf hinweisen, dass Ferienverlängerungen vor oder nach Schulferienabschnitten grundsätzlich NICHT möglich sind. 

Nach 21 Jahren - Frau Wallner geht in den Ruhestand

Die Kernzeitbetreuung (oder verlässliche Grundschule) ist bei uns untrennbar mit dem Namen Wallner verknüpft. Als die Kernzeitbetreuung vor und nach dem Vormittagsunterricht im Jahr 2001 eingeführt wurde, war Frau Wallner "Dame der ersten Stunde". Schüler und Schülerinnen aus der ersten bis zur vierten Klasse konnten den Service von Frau Wallner nutzen. Bei der Verabschiedung berichtete sie wie schön es ist, inzwischen erwachsene ehemalige Schülerinnen aus der Kernzeit im "normalen Leben" zu treffen und dass diese sich noch gerne an die Zeit in der Kernzeitbetreuung bei ihr erinnern. Herr Haungs von der Stadt Singen kam bereits am Morgen, um sich von Frau Wallner zu verabschieden. Am Nachmittag stand das gesamte GT-Betreuer-Team parat, um Adé zu sagen. Wir wünschen Frau Wallner für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und Gesundheit!

mehr lesen

Maskenfasnacht

mehr lesen

Anmeldung für die nächsten 5. Klassen

Wegen der Coronabeschränkungen muss die Anmeldung für die nächstjährigen Fünftklässler kontaktfrei geschehen. Das heißt, dass Sie sich die Anmeldeformulare hier herunterladen können oder sie in unserer Auslage der Pausenhalle ab Montag, 14.02.2022 abholen können. Diese Anmeldeformulare (3 Formulare) füllen Sie bitte vollständig aus (siehe Checkliste) und werfen sie in einen Briefumschlag verpackt bis spätestens 11. März 2022 in unseren Briefkasten. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung noch keine automatische Aufnahme bedeutet. 

Durch ein Klick auf diese vier Links können Sie sich die Formulare jeweils herunterladen und ausdrucken.

 

Ablauf am "Schmotzige Dunschtig"


Da aufgrund der Pandemie alle gewohnten Fasnachtsfeiern und Aktivitäten ausfallen oder in geänderten Formaten stattfinden, haben sich die Singener Schulen in Absprache mit dem Schulamt und Schulträger geeinigt, Unterricht nach aktuellem Stundenplan stattfinden zu lassen. Ob die Kinder verkleidet in die Schule kommen, müssen sie mit ihren jeweiligen KlassenlehrerInnen absprechen. Es gibt KEINE Befreiung und KEINE Fasnachtsparty. Die Maskenpflicht gilt in jedem Fall!

Zwei AES Projekte

Im Rahmen des AES-Unterrichts haben die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 9 (M-Niveau) und 10 vor Weihnachten zwei tolle Projekte geplant und durchgeführt.Das Thema „Verantwortungsbewusste Lebensgestaltung“ und „Global denken - lokal handeln“ lag dem Ganzen zugrunde. Bei Projekt eins wurde nach einer Pfandflaschen-Sammelaktion in der Schule, das zusammengetragene Geld dem Tierheim in Singen gespendet. Dort hat man sich sehr darüber gefreut.Beim zweiten Projekt wurde gut erhaltene Bekleidung für „Lottes Lädele“ in Singen gesammelt. Das ist eine Kleiderbörse, bei der gute Bekleidung an Bedürftige für wenig Geld weitergegeben wird.Ein großes Lob an die beteiligten Schülerinnen und Schüler, die sich über das normale Maß hinaus in diesen Projekten engagiert haben.  
Als Langzeitprojet wird bald der „Zauberschrank“ in der großen Pausenhalle begonnen. Hierbei handelt es sich um einen Schrank, in dem gut erhaltene Bekleidung und Accessoires hineingelegt und auch heraus- genommen werden kann. Eine Tauschbörse durch den Schrank sozusagen.Alle am Schulleben der Beethoven beteiligten Personen können sich dabei beteiligen. 

Anmeldung Klassen 1 für Schuljahr 22/23

Aufgrund der angespannten Infektionslage haben wir die Modalitäten für die Anmeldung der zukünftigen ersten Klassen angepasst:

 

Sie werden von uns angeschrieben. In dem Anschreiben befinden sich mehrere Formblätter, die Sie bitte vollständig ausfüllen und an uns zurücksenden/ in den Briefkasten werfen. Wenn Sie den Wunsch auf Wechsel an eine andere Grundschule haben, vermerken Sie dies bitte auf den Anmeldeunterlagen.

 

Unter Umständen erhalten Sie einen Anmeldetermin, zu dem Sie Ihr Kind mitbringen müssen, da wir uns noch einen Eindruck von Ihrem Kind verschaffen möchten.

 

Wenn Sie bis zum 14. Februar kein Schreiben und keinen Termin von uns erhalten haben, bitten wir um zügige Kontaktaufnahme.

 

Eltern, die Ihre Kinder frühzeitig einschulen wollen (Kann-Kinder), melden sich bitte nach den Fasnachtsferien bei uns (ab 07. März 2022). Sofern wir noch freie Plätze haben, erhalten Sie dann einen Termin zum gemeinsamen Gespräch mit Ihrem Kind. Erst danach wird über eine frühzeitige Einschulung durch die Schulleitung entschieden.

Wie funktioniert das Frei-Testen?

Wenn Ihr Kind positiv getestet wurde, muss es sich in Quarantäne/ Isolation begeben. Diese dauert zur Zeit 10 Tage. Kinder haben die Möglichkeit sich bereits nach 5 Tagen (Tag des Abstrichs ist Tag 0) per Bürgertest oder PCR freizutesten, wenn sie symptomfrei sind.

Wenn dieser Test negativ ausfällt, darf Ihr Kind nach Vorlage der Negativ-Bescheinigung wieder in die Schule kommen. 

Erwachsene dürfen sich erst nach 7 Tagen freitesten.

Schulfrühstück

Kurz vor den Weihnachtsferien hat sich das Team vom Schulfrühstück und Pausenverkauf mit ihren Betreuerinnen Frau Pilgermann und Frau Ehinger am Nachmittag zum Weihnachtsplätzchen backen getroffen. 

Die Gruppe hat sich nach den Sommerferien neu formiert und besteht nun aus 14 Schülerinnen und Schülern von Klasse 5 bis 10. Beim Plätzchenessen und Punschtrinken hat die Gruppe das Jahr 2021 gemütlich ausklingen lassen.

 

mehr lesen

So beginnen wir am Montag, 10.01.2022

Wir beginnen am Montag, 10.01.2022 Unterricht in Präsenz nach Stundenplan. In der ersten Schulwoche werden sich die Kinder jeden Morgen in der Schule testen. Ab nächster Woche dann wieder drei Mal pro Woche (Mo, Mi, Fr) - wie gehabt.

 

Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihre Kinder noch am Montagmorgen daheim testen, sofern Sie Schnelltests zur Verfügung haben, damit mögliche Infektionen nicht erst in der Schule entdeckt werden.

 

Während des Unterrichts und auf dem gesamten Schulareal herrscht Maskenpflicht.

 

 

mehr lesen

Vorlesewettbewerb

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen konnten Veyla (Kl. 6a), Kimmo (Kl. 6b) und Ali (Kl. 6c) ihre Klassen mit ihren Lieblingsgeschichten überzeugen und wurden deshalb zu Klassensiegern gewählt. Die drei  lasen vor der Jury (Fr. Arnold, Fr. Rothweiler und Fr. Wolff), die auf die Vorlesetechnik und die Interpretation achteten. Zum Schulsieger wurde Kimmo gekürt, der unsere Schule im Februar 2022 im Stadtentscheid digital vertreten wird. Wir gratulieren unseren Klassen- und dem Schulsieger zu ihrer tollen Leistung und drücken Kimmo die Daumen für den Stadtentscheid.

Letzte Schulwoche 20. - 22. Dezember 2021

Wie im Elternbrief angekündigt, hat die Landesregierung allen Eltern die Möglichkeit eingeräumt, ihre Schüler durch temporäres Aussetzen der Präsenzpflicht (20. - 22. Dezember) eine freiwillige Quarantäne zu ermöglichen, damit Weihnachtsbesuche ohne Ansteckungsgefahr möglich sind. Diese Möglichkeit muss schriftlich beantragt werden. Einen Abschnitt dazu finden Sie unter dem letzten Elternbrief. Diesen Abschnitt benötigen wir bis spätestens Mittwoch, 15.12. zurück, um die letzten Tage planen zu können. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist Ihr Kind nur an einem oder an zwei Tagen freizustellen. Sie können sich nur für eine Aussetzung der Präsenzpflicht an allen drei Tagen (20. - 22. Dezember) entscheiden.

 

Hier ein Link zum Kultusministerium mit allen aktuellen Schreiben und Informationen.

Achtung: Schülerausweise gelten in den Ferien NICHT als Testnachweis

Der Schülerausweis unserer Schüler gilt in den Weihnachtsferien NICHT als Testnachweis. Für Testnachweise müssen Sie sich während der Ferien an die offiziellen Teststationen wenden. Nach dem ersten Schultag im Januar gilt der Schülerausweis wieder als Testnachweis, wenn morgens in der Schule getestet wurde. 

Umwelt-AG rüstet Sprösslinge gegen Wildverbiss

Am Mittwoch den 1.12.2021 machte sich die Umwelt-AG im kleinen Kreis Richtung Waldfriedhofwald in Singen auf den Weg. Begrüßt wurden die sechs Schülerinnen und Schüler von Herrn Filipp, dem Förster von Singen. Nach einer Einführung in den regionalen Baumbestand, sowie in die momentanen Probleme des Singener Waldfriedhofwaldes, durften alle selbst mit anpacken.

Aufgabe war es mit Hilfe von Holzpfählen, die in den Boden geschlagen wurden und Schutzvorrichtungen, die um diese angebracht wurden, Sprösslinge vor Wildtieren, wie z.B. dem Reh zu schützen, sodass diese nicht kaputt gefressen werden können.

 

mehr lesen

Ab Mittwoch, 17. November wieder Masken im Unterricht

Die Alarmstufe wird ab dem 17. November in Baden-Württemberg ausgerufen. Das hat für Schulen zur Folge, dass auch wieder während des Unterrichts durchgehend Masken getragen werden müssen. Bitte geben Sie Ihren Kindern Masken (OP oder FFP2 Masken) mit in die Schule. Die Masken sollten täglich gewechselt werden, damit sich keine Krankheitserreger oder Pilzsporen in der Maske bilden können.

Die Schule kann leider keine Masken zur Verfügung stellen. 

SSD Ausbildungswochenende

Am Freitag (12.11.) und Samstag (13.11.) wurden wieder acht neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter von unserem Schulsozialarbeiter Martin Lenhart-Höß und der Lehrerin Juliane Ehinger ausgebildet. 

Die neuen Schulsanitäter haben die Reanimation, die Stabile Seitenlage, verschiedene Verbände und noch vieles mehr gelernt. Auf ihre Arbeit im Team mit 30 Schulsanitätern an der Beethovenschule freuen sich die frisch ausgebildeten Schülerinnen und Schüler. 

 

mehr lesen

Verabschiedung unseres langjährigen Elternbeiratsvorsitzenden

Im Rahmen der letzten Elternbeiratssitzung haben wir Herrn Marc Neininger verabschiedet.

Herr Neininger war seit dem Schuljahr 2015/16 Elternbeiratsvorsitzender der Beethovenschule und vertrat die Singener Schulen im Gesamtelternbeirat. Er vertrat die Eltern unserer Schule in sämtlichen Belangen:

Litt unsere Schule unter Lehrermangel, so "backte er Lehrer" in Form von Lebkuchenlehrern öffentlichkeitswirksam in der Innenstadt, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

Benötigte unser Schulförderverein Unterstützung, stand er stets hilfsbereit zur Seite. Einige Briefe an das Kultusministerium wurden zur Unterstützung bzw. zum Hinweis auf eklatante Missstände von ihm formuliert. 

Wir danken Herrn Neininger herzlich für sein jahrelanges, intensives und beharrliches Engagement an  der Beethovenschule Singen.

 

Tag des offenen Handwerks

Am Freitag, den 22.10. fand nach coronabedingter Pause wieder der Tag des offenen Handwerks in Singen statt. Fünf Schülergruppen aus den achten Klassen machten sich gemeinsam mit ihren Lehrern auf den Weg, unterschiedliche Betriebe zu besuchen. Die Schüler erhielte einen Einblick in unterschiedliche Ausbildungsberufe und bekamen neue Ideen und Anregungen für Praktika- und Ausbildungsplätze.  

mehr lesen

Achtklässler am Titisee

Da für die jetzigen Achtklässler das Schullandheim in Klasse 7 ausfallen musste, nutzen wir die Chance und fuhren Mitte Oktober in die Jugendherberge Veltishof an den Titisee. Nach einer kurzen Zugfahrt kamen wir in Titisee an. Die ersten Wagemutigen stiegen in Tretboote und entdeckten den Titisse vom Wasser aus. Anschließend schipperten wir gemeinsam mit einem großen Passagierboot über den See. Nach einem einstündigen Fußmarsch am Ufer entlang, bezogen wir dann endlich die Zimmer in der Jugendherberge und genossen die gemeinsame Zeit mit Tischtennis, Spielen, usw. 

mehr lesen

Änderung der Maskenregelung während des Unterrichts

Leider haben wir Schulen noch keine offiziellen Informationen/ Anweisungen, dass sich die Maskenregelung ab Montag, 18. Oktober ändert. Das bedeutet, dass die bestehende Maskenregelung der letzten Wochen bestehen bleibt und alle Schüler weiterhin - auch im Unterricht - die Maske tragen müssen. 

Am Freitag gegen 15 Uhr (!) kam dann endlich die Mail mit den ersehnten Informationen aus dem Kultusministerium:

  • In der Grundschule entfällt die Maskenpflicht im Klassenzimmer.
  • In der Sekundarstufe darf die Maske im Klassenzimmer abgezogen werden, solange SchülerInnen auf ihren Plätzen sitzen bleiben. Wer sich durch das Klassenzimmer bewegt (z.B. zur Tafel geht), muss die Maske tragen.
  • Auf "Verkehrsflächen" (Gänge, Toiletten, Pausenhalle etc.) muss Maske getragen werden.

Im Falle eines positiven PCR Testergebnisses, muss die ganze Klasse weitere fünf Tage eine Maske tragen. Die dreimalige Testung pro Woche (montags, mittwochs und freitags) bleibt weiterhin bestehen. Detailliertere Informationen finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums:

 

 

 

Beethovenschule erhält Berufswahlsiegel Boris

BoriS ist ein Siegel für Schulen, die in herausragender Art und Weise berufliche Orientierung in der Schule verankert haben und das Thema mit Herzblut leben. Einer allein kann nichts bewirken. Es ist eine Gemeinschaftssaufgabe der ganzen Schule, Schülerinnen und Schüler mit einem konkreten Berufswunsch aus der Schule zu entlassen. Der erfolgreiche Übergang von Schule in den Beruf ist dabei der Maßstab. Dafür sind individuelle Lösungen gefragt. Nun wurde der Beethoven Grund- und Gemeinschaftsschule das BoriS-Berufswahl-Siegel verliehen. Hr. Urban überreichte Frau Arnold und Frau Tücking das Siegel.

Einschulung unserer Kleinsten

Am Freitag, 17.09.2021 wurden unsere beiden ersten Klassen eingeschult. Wegen der Pandemiesituation haben wir die Einschulung wieder in zwei Durchgängen durchgeführt. Unsere aktuellen Zweitklässler haben für alle Zuschauer ein kurzes Theaterstück mit zwei Liedern aufgeführt. Aufgeregte Erstklässler mussten danach durch unsere automatische Einschulungsmaschine laufen, die blinkend und seifenblasenspuckend aus Kindergartenkindern Schulkinder zaubert. Während einer ersten Schulstunde im Klassenzimmer wurden die Eltern in unserer Pausenhalle verköstigt und konnten sich draußen an Stehtischen miteinander bekannt machen.

mehr lesen

Betreten des Schulhauses NUR 3G und mit Maske

Unser Schulhaus darf grundsätzlich nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Außerdem ist ein Nachweis über 3G (genesen, geimpft oder aktuell getestet) erforderlich. 

Zur Einschulung der neuen Fünftklässler, die Einschulung der Erstklässler oder Ihr Besuch zum ersten Elternabend der Erstklasseltern sind ebenfalls nur mit 3G (Nachweis!) möglich.

 

Schüler müssen im Gebäude und im Unterricht wieder Masken tragen. Auf dem Schulhof und beim Essen dürfen die Masken abgenommen werden. Jeder Schüler muss sich drei Mal wöchentlich in der Schule testen (montags, dienstags und donnerstags).

 

Mit diesen Maßnahmen hoffen wir sehr einen erneuten Lockdown/ Schulteilschließung verhindern zu können. Bitte unterstützen Sie uns bei diesen Maßnahmen.