Schrittweise Öffnung Klassen 1 und 3 ab 22.02.2021

Ab Montag, 22.02.2021 werden die Grundschulen schrittweise mit halber Klassenstärken geöffnet. Das heißt, dass in der Woche vom 22.2. bis 26.02. nur die Klassenstufen 1 und 3 in geteilten Gruppen kommen dürfen. Welche Schüler den jeweiligen Gruppen zugeordnet wurden, erfahren Sie von den Klassenlehrern. Die eine Gruppe kommt an zwei Tagen, die andere Gruppe an drei Tagen in die Schule. In der nächsten Präsenzwoche dieser Klassenstufe genau umgekehrt. In der Woche vom 01.03. bis 05.03. kommen die Klassenstufen 2 und 4 in geteilten Klassen in die Schule. Alle restlichen Jahrgangsstufen werden weiterhin im Fernlernunterricht beschult. Einzig die Prüfungsklassen haben regelmäßige Präsenzphasen in der Schule. Wie der Wiedereinstieg der übrigen Klassen läuft, erfahren wir hoffentlich in den nächsten Tagen. Es wird weiterhin eine NOT-Betreuung geben, deren Umfang und Teilnehmerkreis noch bekanntgegeben wird. Bitte machen Sie NUR im NOTFALL von der NOT-Betreuung Gebrauch. Durch einen Mangel an Betreuungskräften und Lehrern müssen wir die Kinder in der Notbetreuung über mehrere Klassen mischen. Damit einhergehend steht ein deutlich höheres Ansteckungsrisiko. Wir machen darauf aufmerksam, dass sowohl Präsenz - als auch Fernlernunterricht verpflichtend ist. Dazu gehört auch Pünktlichkeit im Fernlernunterricht  zu den Onlineveranstaltungen!